Schaefflerwerk in Luckenwalde erweitert seine Produktpalette

Mit einem symbolischen Knopfdruck wurde am 4. Februar 2015 am Schaeffler-Standort Luckenwalde der Produktionsstart des neuen Produkts „Rollenstößel“ gestartet. Werksleiter Ernst Nachtsheim und Vorstandsmitglied Prof. Dr. Peter Pleus führten Bundestagsabgeordnete Jana Schimke, Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und weitere Gäste durch das Werk und stellten das neue Produkt vor.

„Forschung und Innovation sichern nicht nur den Unternehmenserfolg, sondern sind auch Garant für Arbeitsplätze. Mit der Entwicklung und Produktion des Rollenstößels führt Schaeffler die positive Entwicklung am Standort Luckenwalde fort und ist weiterhin ein Aushängeschild für den Technologie- und Wirtschaftsstandort in der Region“, so Jana Schimke.

Seit 1992 stellt der Automobilzulieferer Schaeffler am Standort Luckenwalde verschiedene Bauteile für Motoren her und beschäftigt circa 450 Mitarbeiter. Mit dem Beginn der Produktion des Rollenstößels wird die Produktionspalette erweitert. Das aus drei Komponenten bestehende Motorteil wurde am Standort Luckenwalde mitentwickelt und wird in neuen kraftstoffsparenden und CO²-schonenderen Diesel-Hochdruckpumpen der neusten Generation eingebaut.