Kandidatenliste für Bundestagswahl komplett

Kandidatenliste für Bundestagswahl komplett
Neun Bewerber werden im Wahlkreis 62 um das Bundestags-Direktmandat kämpfen. Die aussichtsreichsten unter ihnen dürften Jana Schimke (CDU) und Sylvia Lehmann (SPD) sein. Aber auch Linken-Kandidat Carsten Preuß ist nicht ganz chancenlos.


Dahmeland-Fläming
Am Montagabend, schloss Alexander Nagel, Wahlleiter im Landkreis Dahme-Spreewald, seine Akte mit den Wahlvorschlägen für die kommende Bundestagswahl. Bis 18 Uhr hätten theoretisch noch Vorschläge eingereicht, Kandidaten für den Wahlkreis Dahme-Spreewald – Teltow-Fläming III – Oberspreewald-Lausitz I gemeldet und Widersprüche eingelegt werden können. Danach war Schluss. Fristende.

Damit ist das Feld der Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September nun vollständig. Neun Bewerber stellen sich im Wahlkreis 62 zur Wahl, die Zahl steht allerdings noch unter Vorbehalt, weil sie noch vom Wahlausschuss bestätigt werden muss. Dabei geht es aber vor allem um die Vollständigkeit der Unterlagen und um Unterstützerunterschriften. Zumindest bei den renommierten Parteien sind deshalb wohl keine Einwände mehr zu erwarten.


Für die CDU wird Jana Schimke zur Wahl stehen. Die 37 Jahre alte Politikwissenschaftlerin war bereits im Januar von ihrer Partei bestätigt worden. Alles andere wäre auch überraschend gewesen. Schimke hatte 2013 den Wahlkreis mit knapp 10 Prozent Vorsprung gegen die damalige SPD-Kandidatin Tina Fischer geholt. Seither vertritt sie die Dahmeland-Fläming-Region im Bundestag, wo sie unter anderem im Ausschuss für Arbeit und Soziales mitarbeitet.

[...]

Der Wahlausschuss tagt am 28. Juli. Erst danach werden die Listen bekannt gegeben.

Quelle: MAZ (Oliver Fischer)