Zukunft der Spielstätte ungewiss – Bundestagsabgeordnete zu Besuch beim SV Rangsdorf

Marode Umkleiden, ein überfluteter Platz nach Dauerregen und wenig Unterstützung durch die Gemeinde. Der SV Rangsdorf, einer der größten Vereine in der Gemeinde, kämpft mit vielen Problemen. Jana Schimke besuchte kürzlich den Verein und sprach mit dem Vorsitzenden Jörg Lutter über die Situation und die Herausforderungen des Vereins. Auf der Suche nach einem neuen Vereinsgelände bringt die Gemeinde Rangsdorf derzeit mehrere Lösungen ins Gespräch. Für die Bundestagsabgeordnete ist allerdings klar: ein Fußballverein gehört in die Mitte der Gemeinde.