Neuer Schulhof für Heideblicks Schüler

Eine fünfzehn Minuten längere Hofpause von der Schulleitung und ein Eis für jeden Schüler vom Bürgermeister Frank Deutschmann gab es am 20. September für die Schüler der Grundschule in Walddrehna. Zur feierlichen Eröffnung des neu gestalteten Schulhofes gratulierte neben dem Bürgermeister, Vertretern der Baufirma und des Kreistages auch Jana Schimke. Sie freute sich gemeinsam mit den Schülern über mehr Platz zum Toben, Spielen, Rennen und Ausruhen. Die besonderen Highlights sind der Verkehrsgarten sowie die Laufbahn und die Weitsprunggrube, die das Motto „Bewegung“ auf dem Schulhof mit Leben füllen.

Möglich wurde die umfangreiche Sanierung durch 500.000 Euro aus dem Kreisstrukturfond des Landkreises Dahme-Spreewald, mit dem kleine Gemeinden in strukturschwächeren Regionen gefördert werden sollen. Jana Schimke freute sich mit den Schülern über die gelungene neue Außenanlage und betonte, wie wichtig es sei, dass Kinder auch in der Schule genügend Raum für Bewegung haben.