Im Blick: Menschen mit Behinderung

Schimke beim 13. Behinderten- und Skaterfest.
Um die Belange von Menschen mit Behinderung ging es beim 13. Behinderten- und Skaterfest am 8. September 2013 in Kolzenburg. Für Bundestagskandidatin Jana Schimke gab es ein Wiedersehen mit dem Behindertenverband Dahme, den die Bundestagskandidatin bereits einige Wochen zuvor besucht hatte, um sich u. a. über die Barrierefreiheit vor Ort zu informieren. Neben Vertretern von AWO, DRK und der Volkssolidarität suchte Jana Schimke auch das Gespräch mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Brandenburg. Die Vorsitzende, Manuela Schulz, erläuterte die Hürden für sehbehinderte Menschen im Alltag, wie etwa bei der fehlenden Barrierefreiheit von Internetseiten, der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder dem Überqueren von Verkehrskreuzungen. Highlight des Nachmittages war die Staffel der Rollstuhlfahrer, die gemeinsam mit Inlineskatern auf einem Teilstück der Fläming-Skate fuhren und an verschiedenen Stationen kleinere Aufgaben lösen mussten. Jana Schimke begleitete Herrn Lehmann, der sich am Ende über einen Pokal freute.