Hoher Besuch im Wahlkreis

Bundespräsident Joachim Gauck in Dahlewitz.
Gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck besuchte Jana Schimke am 11. Juni 2015 den Turbinenhersteller Rolls-Royce in Dahlewitz. Über 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 50 Nationen produzieren und testen dort Triebwerke für die größten Flugzeuge der Welt. In einer Gesprächsrunde wurden Unternehmenskonzept und –philosophie sowie die Vorteile der Beschäftigung ausländischer Fachkräfte erörtert. Voraussetzung dafür sind nicht nur eine offene Unternehmenskultur, sondern auch eine einheitliche Unternehmenssprache.

„Die Internationalität des Unternehmens ist ein Vorzeigemodell für die gesamte Region. Nicht nur auf die Beschäftigung hiesiger, sondern auch ausländischer Fachkräfte werden eine Vielzahl von Unternehmen zukünftig angewiesen sein, um dem Fachkräftemangel erfolgreich entgegenzuwirken“, so die Bundestagsabgeordnete.

Mit der im Jahr 2012 eingeführten Bluecard und dem Anerkennungsgesetz hat die Bundesregierung wichtige Weichen für die Gewinnung ausländischer Fachkräfte gestellt. Damit werden die Anerkennung von Abschlüssen, das Erhalten einer Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis sowie weitere Regelungen vereinfacht.