Schimke überreicht Auszeichnungen beim Landeswettbewerb des Jugendrotkreuz (JRK)

Im Rahmen des 25. Landeswettbewerbs des Jugendrotkreuz (JRK) in Senftenberg gratulierte Jana Schimke am 31. Mai 2015 den Kindern und Jugendlichen zu ihren Erfolgen, die sie in mehreren Teams an diesem Wochenende erzielten. Schimke ist Mitglied im Präsidium des DRK-Landesverbandes Brandenburg und zugleich Schirmherrin des JRK-Projektes „Prävention sexualisierter Gewalt“, dem während der Siegerehrung besondere Aufmerksamkeit zu Teil wurde.

Die überreichte Methodenmappe „100% ICH“, die für dieses Projekt entwickelt wurde, sensibilisiert Erzieher, Lehrer und pädagogische Fachkräfte für das Thema sexuelle Gewalt und erhöht ihre Handlungssicherheit.

„Es ist mir ein Anliegen, auf die Bedeutung präventiver Maßnahmen zur Vorbeugung sexueller Übergriffe bei Kindern und Jugendlichen hinzuweisen. Auch im Zeitalter von Internet und sozialen Medien ergeben sich neue Gefahrenquellen. Deshalb unterstütze ich das Engagement des Jugendrotkreuz“, so Jana Schimke.