Lärmspaziergang in Blankenfelde-Mahlow

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow lud am 10.09.2013 alle Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl zum Fluglärmspaziergang ein. So liegt z. B. die Wohnanlage Fuchsberg bereits heute im direkten An- und Abflugbereich des Flughafens mit der künftigen nördlichen Start- und Landebahn des neuen Flughafens. Das Wohnen ist in diesem Gebiet unter den Bedingungen des künftigen BER bei unveränderten Geradeausrichtung in 200 Meter Flughöhe und Lärmbelastungen von über 80 dBA unzumutbar. Hierzu muss dringend eine Festlegung durch die Flugsicherung und Flugaufsicht vorgenommen werden, die das Abkurven von startenden Flugzeugen und einen anderen Einflugwinkel für die landenden Flugzeuge erfordert. Dazu sollte eine Regelung erfolgen, mit der die Flugzeuge nach dem Abheben schnell an Höhe gewinnen und somit der Lärm in den Wohngebieten reduziert werden kann. Am 19.09.2013 wird die Klage der Gemeinde gegen die bisherigen Flugrouten vor dem OVG behandelt.