Jana Schimke zum Dialog bei Rolls-Royce in Dahlewitz

Können die Berufsschulen mit dem Stand der Technik in den Unternehmen noch Schritt halten? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, besuchte Jana Schimke das Rolls-Royce Werk in Dahlewitz und sprach mit Auszubildenden und Ausbildern über ihre Erfahrungen. Beim Gespräch mit den Auszubildenden zeigte sich, dass eine große Kluft zwischen dem technischen Stand in den Unternehmen und der Berufsschule besteht. Teilweise übernimmt Rolls-Royce einzelne Bestandteile der theoretischen Ausbildung selbst. Die Ausstattung, sowie die Fortbildung der Lehrkräfte in den Berufsschulen muss daher wieder stärker in den Fokus der Bildungspolitik im Land Brandenburg gerückt werden.