Jana Schimke einstimmig in Vorstand des Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt

Die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke wurde einstimmig in den Vorstand des Parlamentskreis Mittelstand (PKM) der CDU/CSU- Bundestagsfraktion gewählt. „Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe und den großen Zuspruch meiner Kolleginnen und Kollegen“, so Jana Schimke.

Der PKM repräsentiert den Wirtschaftsflügel der Union im Deutschen Bundestag und befasst sich mit einer Vielzahl mittelstands-, finanz- und auch sozialpolitischer Themen. Jana Schimke möchte sich künftig verstärkt zur Frage der Generationengerechtigkeit sowie den wirtschaftspolitischen Belangen Ostdeutschlands einbringen. Konkret geht es aktuell auch um die Ausgestaltung des künftigen Rentenpaketes der Bundesregierung.

„Der demografische Wandel wird unsere sozialen Sicherungssysteme künftig aufs Äußerste fordern. Deshalb müssen wir bei der Umsetzung der abschlagsfreien Rente ab 63 nach 45 Beitragsjahren auch zu einer Lösung kommen, die nachfolgende Generationen nicht nachhaltig belastet. Ich bin zuversichtlich, dass uns dies in der großen Koalition gelingt.“ Dazu hielt Jana Schimke in dieser Woche auch ihre erste Rede im Deutschen Bundestag, die Sie unter www.jana-schimke.de ansehen können.