Das Arbeitsumfeld der Zukunft - Ernst & Young stellt Digitalraum vor

Die Digitalisierung wird die künftige Arbeit von Menschen beeinflussen. Um darauf die politisch richtigen Rahmenbedingungen zu setzen, besuchte die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke das Digitalisierungszimmer bei Ernst & Young in Berlin. Das Unternehmen bietet hier vorwiegend Akteuren aus der Wirtschaft die Möglichkeit, sich Anregungen für die Gestaltung eines modernen Arbeitsumfeldes zu holen. Ziel ist es, den Menschen die Arbeit einfacher zu machen und Abläufe zu optimieren. Der Leiter der Rechtsabteilung von Ernst & Young Dr. Achim Grothaus sowie der Geschäftsführer von Etventure Philipp Depiereux stellten Jana Schimke zudem die Herausforderungen für Unternehmen durch die Digitalisierung vor.