1. Lesung des Rentenpakets

Deutscher Bundestag debattiert über Rente mit 63, Mütterrente, Erwerbsminderungsrente und Reha-Budget.
Am 3. April 2014 wurde das Rentenpaket in 1. Lesung im Deutschen Bundestag beraten. Gegenstand der weiteren Beratungen wird sein, bei der Rente mit 63 für langjährig Versicherte keine neue Frühverrentungswelle zu befördern. Den Renteneintritt darüber hinaus flexibler gestalten zu wollen und die Beschäftigungsmöglichkeiten älterer Arbeitnehmer zu verbessern, ist dafür ein richtiger und wichtiger Schritt. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der CDU/CSU-Fraktion setzt sich Jana Schimke in den Verhandlungen mit der SPD dafür ein, dass eine entsprechende Regelung noch in das Rentenpaket aufgenommen wird. Den vollständigen Redebeitrag finden Sie hier.